Adventszeit

Wenn auch etwas verspätet, denn immerhin ist es jetzt schon eher fortgeschrittene Adventszeit - aber was soll's, besser spät als nie.

Ich habe einiges an Weihnachtsstimmung in unsere Gemeinschaft gebracht. Zumindest sind wir jetzt ausgestattet mit Adventskalendern (wozu auch meine lieben Eltern einen guten Teil beigetragen haben) und Plätzchen.

Für meine internationale englische Ersatzfamilie hier in Derby habe ich Adventskalender gebastelt, nach Familientradition und der größte hängt bei uns im Wohnzimmer und ist schon um einiges geschrumpft... (nicht um die Hälfte, auch wenn heute der 12. Dezember ist, denn nach englischer Tradition habe ich 25 Päckchen drangehangen)


(Adventskalender - noch vollständig)

Für den Weihnachtsbaum hat María gesorgt, und uns einen Recycling-Baum gebastelt, der unsere Wohnzimmerwand verschönert. Voller Eifer hat sie auch sofort ihre Geschenke daruntergelegt. Anzumerken ist: Seit ich das Foto gemacht habe ist der Stapel sogar noch um einiges angewachsen...


(Unser Recycling-Baum aus Pappverpackungen)

Diese Woche hatten wir große Backaktion in unserer Wohnung - Backparty, wie es zu meiner Zeit hieß. Damit haben wir die Lehrer in der Schule überrascht und unseren Teil zu ihrer Vorweihnachtszeit beigetragen. Wir haben sie einfach ins Lehrerzimmer gestellt - am Ende des Tages waren ganze fünf Stück übrig.


(Ohne Kreativität gehts nicht - wir präsentieren eine ungefähre Karte Großbritanniens und unseren derzeitigen Standort)


(Das Ergebnis der Anstrengungen... inzwischen auf fünf Stück geschrumpft... nein, ich korrigiere, es sind nur noch vier)

Und so nähern wir uns Weihnachten und in nur einer Woche reisen wir alle so nach und nach ab um zu Hause Weihnachten zu verbringen. Doch dazwischen liegt noch ein Wochenende voller Erlebnisse. Wir sind gespannt.


(Spaß beim Plätzchenbacken - übrigens, die Mehrheit der Schülerinnen an der Schule hat noch nie (!!!) Plätzchen gebacken...)

12.12.13 22:01

Letzte Einträge: Erstes englisches Eis in Durham, Leiden in Leeds, Zu Besuch bei Mr W. Shakespeare, Eine Woche voller Goodbyes, Von der (glücklicherweise) schwächelnden Leistung des englischen Wetterberichts

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen